Thumb?size=515x310
         
         Ein Stück vom Loslassen und             Heimkommen, indem neben 
    der abenteuerlichen Geschichte  

    auch alle Mittel des Theaters

        erlebbar gemacht werden.
3+
en de
FRIDA & FRED
  • So, 12. Feb 15:00
  • Mo, 13. Feb 10:00 & 15:00
40 MINUTEN

Konzept
Taki Papaconstantinou

Regie
Taki Papaconstantinou

Musik
Shirley Hofmann

Bühnenbild
Peter Affentranger

Kostüm
Natalie Péclard

Es spielen
Graham Smart
Regula Inauen

Koproduktion
Theater am Gleis Winterthur und DSCHUNGEL WIEN



Hallo?

theater katerland

Winterthur/CH

„Dutz! Duuuutz!” ruft die Mutter. Aber er kommt nicht, der Dutz. Schließlich will man ja nicht die ganze Zeit an Mamas Rockzipfel hängen. Draußen wartet die große Welt und die will der Dutz endlich auf seiner Zunge schmecken ...
Dutz, eine Mischung aus Mensch und Teddybär haut ab. Die Mutter hört man noch rufen, doch die Neugier ist zu groß. Staunend entdeckt Dutz die Welt. Das heißt, zuallererst die Kinder im Publikum, vor denen er sich fürchtet, die dann aber zu seinen Komplizen werden. Denn es gibt etwas zu entdecken. Inmitten der Bühne steht ein riesiger Schrank auf einer grünen Wiese …
„Hallo?” ist eine Abenteuerreise zu den Dingen und den Sinnen. Mit Humor, Musik und berührenden Bildern begleiten wir Dutz bei seinen ersten mutigen Schritten in eine unbekannte Welt, wo Alltägliches wundersam und Wundersames alltäglich wird.

Ein kleines aber auch großes Theatererlebnis, das Lust auf mehr macht.

Das "theater katerland" wurde 1989 von Graham Smart und Taki Papaconstantinou als professionelle freie Theatergruppe in Winterthur/CH gegründet. Es produziert Stücke für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und gehört zu den führenden Gruppen in der freien Theaterszene der Schweiz.